VERANSTALTUNGEN

Aufgrund der Covid-19 Pandemie ergeben sich bedauerlicherweise massive Verschiebungen bei den geplanten IVR-Sektionstagungen. Das betrifft die Tagung in München sowie die geplanten Veranstaltungen in Gießen und Passau.

Der geplante Termin für die Münchener Tagung ist nun der 16. – 18. Juni 2022. Die geplanten Veranstaltungen in Gießen sollen voraussichtlich im September 2024 stattfinden. Der konkrete Termin wird hierfür zeitnah bekanntgegeben.

Am 11.6.2021 wird die Mitgliederversammlung der IVR stattfinden. Sie wird aufgrund der aktuellen Stuation in digitaler Form organisiert. Weitere Information finden Sie in Kürze hier. Die Veranstaltung soll den IVR-Mitgliedern auch unter Corona-Bedingungen die Möglichkeit bieten, in den wissenschaftlichen Austausch zu kommen. Die Tagesordnung der Mitgliederversammlung finden Sie hier.

Die Tagung des Jungen Forums Rechtsphilosophie fand an der TU Braunschweig vom 6. bis 8. Mai 2021 statt und widmete sich dem Thema „Kritische Theorie(n) des Rechts“. Mehr Informationen finden Sie hier.


Information zur digitalen Vortrags- und Diskussionsveranstaltung am 11.6. 2021


Mit der Verschiebung der Münchner IVR-Tagung auf September 2022 (vgl. dazu auch den letzten Mitgliederrundbrief) entsteht zudem die schwierige Situation, dass ein inhaltlicher und persönlicher Austausch im Rahmen der deutschen Sektion über einen längeren Zeitraum nicht stattfinden kann. Der Vorstand hat sich deshalb entschieden, im Anschluss an die Mitgliederversammlung zu einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung einzuladen, um einen Austausch wenigstens im digitalen Format zu ermöglichen. Die Veranstaltung wird am 11. Juni 2021, um 16 Uhr s.t., beginnen. Mehr Informationen finden Sie hier.